Mittelalter Live
2. und 3. Oktober 2017

Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, lässt sich im ZisterzienserMuseum das Mittelalter live entdecken. Die Besucher tauchen ein in die mittelalterliche Welt der Mönche, wandeln und begegnen in lockerer Atmosphäre und in den außergewöhnlichen Räumlichkeiten des gotischen Kreuzgangs den Walking-Acts einer Mittelalter-Gruppe.
Während der Zeremonie der Ritter-Schwertleite kann die modische Kleidung der mittelalterlichen High-Society bestaunt werden. Vorführungen zur Klostersprechstunde erklären mittelalterliche Behandlungsmethoden.
Authentisch nachgefertigt sind auch die Instrumente der Musikantin, die mit Liedern des hohen Mittelalters, darunter der Hildegard von Bingen, aufspielt. Natürlich stehen auch Tinte und Feder bereit, um zu „Schreiben wie die Mönche".

Das Programm für den 3. Oktober können Sie hier herunterladen.

Schon am Abend zuvor, am 2. Oktober ab 19 Uhr treffen die Besucher bei einer besonderen Kerzenscheinführung auf Walking-Acts.

Preise:
Veranstaltung am 2. Oktober: 7€/5€
Tag der Deutschen Einheit: Regulärer Eintritt, Führungen und Vorführungen frei.

 

Krimi-Lesung im Kloster

Bundesweiter Vorlesetag  –  Freitag, 17. November 2017
Fabian Lenk liest aus seinem Krimi Das Teufelskraut

Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, das auch dieses Jahr wieder ein ungewöhnlicher Vorleseort sein wird, hat dazu den renommierten Kinder- und Jugendkrimi-Autor Fabian Lenk mit seinem Mittelalter-Krimi "Das Teufelskraut" in seinen mittelalterlichen Kreuzgang eingeladen. 

Schauplatz dieses überaus spannenden und lehrreichen Krimis für Kids aus der Reihe Die Zeitdetektive ist ein Kloster, in dessen Nähe ein Mord geschehen ist. Welche Rolle spielen dabei das geheimnisvolle Teufelskraut und ein magischer Trank? Der Abt steht unter dringendem Tatverdacht. Bei den Ermittlungen geraten drei junge Zeitdetektive selbst in höchste Gefahr.

Zielgruppen: 5. und 6. Jahrgangsstufen
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 4,50 € pro Schüler/in
Termine: Freitag, 17. November, 8.15 Uhr und 9.30 Uhr

Anschließende Schnuppertour durch die gotische Klosteranlage möglich.

Anmeldung und Infos
Besucherservice Tel: 05525-9599064

Herzlich willkommen zu dieser frühen Klosterstunde um 8:15 Uhr oder 9.30 Uhr sind auch Erwachsene-Fans von Krimilesungen.
Ohne Voranmeldung.
Eintritt 4,50 Euro, mit anschließendem Museumsbesuch 6,00 Euro.

Fabian Lenk, der seit Jahren für Kids mit großem Erfolg historische Krimis mit authentischem Hintergrund veröffentlicht, wird nach seiner szenischen Lesung den Schülern gern für Diskussion und Nachfragen zur Verfügung stehen.

Nacht der Offenen Pforte
Jeden Ostersonntag, ab 19:00 Einlass

Kreuzgang im Kerzenschein
Lesungen und Musik im Kapitelsaal
Gregorianischer Gesang im Kreuzgang
Scriptorium im Brüdersaal - Schreiben wie die Mönche
Klosterladen mit Klosterprodukten
Österliche und klösterliche Speisen im Refektorium

Führung bei Kerzenschein

Der stimmungsvolle Rundgang beginnt nach Einbruch der Dunkelheit und führt durch den einzigartigen Kreuzgang und die angrenzenden liegenden Räume im Erdgeschoss, die einst nur den Mömchen vorbehalten waren.

Termine in den Monaten September bis Mai nur mit Voranmeldung.

Ausgewählte Termine ohne Voranmeldung finden Sie in
unserem Veranstaltungskalender.

HarzerKlosterSonntag
Sonntag, 1. Juli 2018

Jedes Jahr öffnen alle sechs im HarzerKlosterSommer verbundenen Klöster an diesem Tag ihre Pforten für ein gemeinsames Erlebnis. An den KlosterSonntagen der nächsten Jahre wird jeweils eines der vier Elemente das Motto sein, welches sich durch alle Veranstaltungen dieses Tages zieht. 2017 widmeten sich die Klöster dem Lebenselixier Wasser, 2018 geht es um das Element Erde.

www.harzerklostersommer.de

A- A+
 
DE EN NL