Zisterziensermuseum Kloser Walkenried
    Aktuelles


 





Zufahrt zum Museumsparkplatz erschwert!
In Walkenried ist die Turmstraße als Hauptzufahrt zu Museumsparkplatz bis auf weiteres vollständig gesperrt. PKW können durch das Torhaus zum Kloster bzw. zum Parkplatz gelangen. Für Busse besteht aber derzeit keine Möglichkeit, den Parkplatz zu erreichen, da auch die ausgeschilderte Umleitungsstrecke für LKW und Busse verboten ist!
 





10. Klostermarkt 2017
23. und 24. September 2017
Bier aus der bayerischen Klosterbrauerei Mallersdorf, Käse aus dem österreichischen Stift Schlierbach, Wein aus dem pfälzischen Klostergut Jakobsberg: Einmal im Jahr ist der Klostermarkt Walkenried Anziehungspunkt für nahezu 30 Ordensgemeinschaften aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland.
Schon zum zehnten Mal bieten Nonnen und Mönche vor der faszinierenden Kulisse der gotischen Klosteranlage ihr Bestes für Körper, Geist und Seele aus Werkstatt, Küche, Keller und Garten. Der Klostermarkt ist aber auch Forum für ökumenische Begegnungen und Gedankenaustausch über Gott und die Welt, über Spiritualität und soziales Engagement.
Mit seinem vielfältigen Rahmenprogramm für alle Generationen lockt der Markt inzwischen Tausende von Besuchern an diesen historischen Ort. Auch das ZisterzienserMuseum steht zur Besichtigung offen. Mehr ...






 





Führung im Abendlicht
Abendstimmung prägt die Atmosphäre dieses außergewöhnlichen Rundgangs durch das ehemalige Kloster Walkenried. Der Rundweg beginnt an der Kirchenruine und führt durch den berühmten gotischen Kreuzgang.
Mit Station in Kreuzgarten, Brunnenhaus sowie Flüsterbogen und spannenden Infos über die Gottesmänner, die hier im Mittelalter beteten und arbeiteten.

Die nächsten Termine:

Freitag, 1. September 2017, 19 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Preis: Erwachsene 7,50 €, Kinder (6-16) 5,00 €


 





Mittelalter Live
2. und 3. Oktober 2017

Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, lässt sich im ZisterzienserMuseum das Mittelalter live entdecken. Die Besucher tauchen ein in die mittelalterliche Welt der Mönche, wandeln und begegnen in lockerer Atmosphäre und in den außergewöhnlichen Räumlichkeiten des gotischen Kreuzgangs den Walking-Acts einer Mittelalter-Gruppe.
Während der Zeremonie der Ritter-Schwertleite kann die modische Kleidung der mittelalterlichen High-Society bestaunt werden. Vorführungen zur Klostersprechstunde erklären mittelalterliche Behandlungsmethoden.
Authentisch nachgefertigt sind auch die Instrumente der Musikantin, die mit Liedern des hohen Mittelalters, darunter der Hildegard von Bingen, aufspielt. Natürlich stehen auch Tinte und Feder bereit, um zu „Schreiben wie die Mönche".

Schon am Abend zuvor, am 2. Oktober ab 19 Uhr treffen die Besucher bei einer besonderen Kerzenscheinführung auf Walking-Acts.

Am Tag der Deutschen Einheit: Regulärer Eintritt, Führungen und Vorführungen frei.

 





Alle Termine
Hier können Sie unsere Terminübersicht für die Monate August und September 2017 ansehen und herunterladen:

Termine August 2017.pdf (383 KB)
Termine September 2017.pdf (389 KB)