Zisterziensermuseum Kloser Walkenried
Kreuzgangkonzerte
33. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte 2016





Programm 2016


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte!

Aus technischen Gründen ist es derzeit nicht möglich, mehrere Konzerte in einer Online-Bestellung zu bündeln. Bitte buchen Sie daher jedes Konzert einzeln. Erhalten wir mehrere Bestellungen von Ihrer Adresse in kurzer Zeit, so berechnen wir nur einmal eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,- Euro - bitte ziehen Sie bei Mehrfachbestellungen jeweils 2,- Euro selbständig ab.
Nach Ihrer Online-Bestellung erhalten Sie umgehend eine Bestätigungsmail mit den Zahlungsmodalitäten. Sollte diese bei Ihnen nicht im Posteingang ankommen, prüfen Sie bitte zuerst Ihren Spamordner. Einige Mailserver sortieren unsere Mails automatisch aus.

Für die telefonische Bestellannahme nutzen Sie bitte unser
Info-und Bestelltelefon: 055 21/ 56 10
(Mo - Do jeweils von 9 - 15 Uhr)







Karten bestellen

Italienischer Abend im Kloster

Samstag, 16. Juli 2016, 19:00 Uhr
Chursächsische Capelle Leipzig
Ristorante "La Locanda"


Dieses Konzert ist ausverkauft!

Klosteranlage, Wandelkonzert
49,– €


Karten bestellen

KINO-KULTFILM

Freitag, 29. Juli 2016, 21:00 Uhr
Monty Pythons – Das Leben des Brian

Monty Pythons erlaubten sich im Jahr 1979 eine Parodie auf das Leben Jesu Christi zu veröffentlichen. Auf intelligente Weise wird die Passionsgeschichte auf die Schippe genommen. Bis heute hat sich dieser Film Kultstatus bewahrt und Filmgeschichte geschrieben!
Zum Kino im Kloster gibt es einen kleinen Imbiss und natürlich die besondere Atmosphäre des Kreuzgarten am Abend.
Diese Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt.
Telefonische Anmeldung unter 05521/ 5610 erforderlich – Kartenverkauf jedoch nur am Veranstaltungstag!
Inkl. Flying Buffet zzgl. Getränke.
- freie Platzwahl -



Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung
25,– €


Karten bestellen

KINO-HISTORIENFILM

Samstag, 30. Juli 2016, 21:00 Uhr
Die Päpstin

Das Historiendrama des Regisseurs Sönke Wortmann aus dem Jahr 2009 basiert auf dem historischen Roman "Die Päpstin" der US-amerikanischen Schriftstellerin Donna Woolfolk Cross.
Die Dreharbeiten fanden u.a. auf der Burg Querfurt in Sachsen-Anhalt statt, sowie im Kreuzgang des Klosters Schulpforta (Tochtergründung des Klosters Walkenried!) und in der Kirche St. Cyriakus in Gernrode im Harz.

Zum Kino im Kloster gibt es einen kleinen Imbiss und natürlich die besondere Atmosphäre des Kreuzgarten am Abend.
Diese Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt.
Telefonische Anmeldung unter 05521/ 56 10 erforderlich – Kartenverkauf jedoch nur am Veranstaltungstag!
Inkl. Flying Buffet zzgl. Getränke.
- freie Platzwahl -


Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung
25,– €


Karten bestellen

Happy Birthday, Giora

Samstag, 6. August 2016, 20:00 Uhr
Giora Feidman und Rastrelli-Cello-Quartett

Der König des Klezmer und die Meister des Cellos in einem Konzert vereint. Weltstar Giora Feidman und das Rastrelli Cello Quartett präsentieren ihr brandneues Programm auf der Jubiläumstournee zum 80ten Geburtstag des Maestros im April 2016. Die vier Rastrellis erschließen gemeinsam mit Giora Feidman ein facettenreiches Repertoire von der Klassik über das Musical bis zum Jazz - auf Weltniveau!


Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung*
39,– € | 29,– €


Karten bestellen

Domino

Sonntag, 7. August 2016, 18:00 Uhr
BASTA – die A-cappella-Band

Die fünf Männer gelten als die originellste A-cappella-Formation Deutschlands. Nichts und niemand ist vor Bastas Humor sicher, am allerwenigsten Basta selber. Es sind jedoch die Zwischentöne, die Bastas Lieder auszeichnen, wenn sie die Poesie in den Widrigkeiten des Lebens finden, in den kleinen Momenten, die so leicht übersehen werden - kurz: Liebeserklärungen an das Leben.

Inkl. alkoholfreiem Cocktail


Kreuzgarten, Freilichtkonzert*
31,– € | 25,– €


Karten bestellen

Celtic Folk Music: Rapalje

Freitag, 19. August 2016, 20:00 Uhr
RAPALJE

„Celts in Kilts“ hieß ihre erste CD – und hier spricht schon allein der Titel für sich!
1997 gründet sich im niederländischen Groningen eine ganz besondere Irish-Folk-Band: Rapalje.
Sie tragen derbe Kilts mit Beinbandagen, ärmellose Leinenhemden, Tätowierungen, langes Haar und wilde Bärte. Sie singen und spielen traditionellen irischen, schottischen und ein wenig niederländischen Folk auf ihre eigene, unverwechselbare Weise. Ein Abend zum Mitsingen, Feiern, Stampfen und laut Lachen.

Die vier Niederländer treten als Liveband und Multiinstrumentalisten auf die Bühne, mit Dudelsack, Mandoline, Whistle, Akkordeon und einer eigens von der Band entwickelten „Gitouki“, eine Mischung aus Gitarre und Bouzouki. Und immer im Kilt!

Die vielfältigen Musikinstrumente, das abwechslungsreiche Repertoire, der oftmals dreistimmige Gesang und die spektakuläre Show machen einen Auftritt von Rapalje zu einem mitreißenden Erlebnis, bei dem niemand unbeeindruckt bleibt.

Freie Platzwahl auf der Tribüne im Kreuzgarten.


Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung
25,– €


Karten bestellen

Klasse! Klassik!

Sonntag, 21. August 2016, 18:00 Uhr
W.A. Mozart: Sinfonie Es-Dur;
A. Stamitz: Violakonzert D-Dur;
J. Haydn: Sinfonie Nr. 101 D-Dur "Die Uhr"

Das Staatsorchester Braunschweig gehört zu den ältesten Kulturorchestern der Welt, hervorgegangen aus der 1587 gegründeten Hofkapelle des Herzogs Julius zu Braunschweig/Wolfenbüttel. Die Weiterentwicklung zu einem modernen Sinfonieorchester ist verbunden mit Namen wie Karl Heinrich Graun, Louis Spohr, Felix Mendelssohn Bartholdy oder Hector Berlioz, die als Kapellmeister oder Dirigenten eigener Werke in Braunschweig wirkten.

Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung*
39,– € | 29,– €


Karten bestellen

Broadway

Samstag, 27. August 2016, 20:00 Uhr
Götz Alsmann & Band

Götz Alsmann und Band machen sich auf Richtung Broadway – den Ort, wo klassische Musicals und unsterbliche Revueschlager seit jeher das Rückgrat des “American Songbook” bildeten.
Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das europäische Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters.

Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der großen Klassiker des Broadway gab. Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern nun einen faszinierenden Abend mit einem Programm, das den Broadway und seine Protagonisten feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet.



Kreuzgarten, Freilichtveranstaltung
45,– € | 35,– €


Karten bestellen

Es gibt Tage...

Samstag, 17. September 2016, 20:00 Uhr
Armin Mueller-Stahl & Jazz Trio

Armin Mueller-Stahl ist den meisten als großer Schauspieler bekannt – aus „“Nackt unter Wölfen“, Momo“, „Die Manns“ und Hollywood-Erfolgen wie „Das Geisterhaus“ oder „Illuminati“. Doch Mueller-Stahl ist auch Musiker. Er hat Zeit seines Lebens Lieder geschrieben. Viele davon zu DDR-Zeiten, als sie nicht veröffentlicht werden konnten. Erst kürzlich erschienen sie, neu arrangiert von Günther Fischer, dem bekannten Jazzmusiker und Filmkomponisten. Mueller-Stahl und Fischer verbindet eine jahrzehntelange Freundschaft, jetzt stehen sie gemeinsam auf der Bühne.



Doppelter Kreuzgang
49,– € | 39,– € | 29,– €


Karten nur noch telefonisch vorzubestellen oder per Restkartenverkauf an der Abendkasse erhältlich.

Saitenklang & Missetat - Wilhelm Busch und die Musik

Samstag, 8. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Seit vielen Jahren präsentiert Gunther Schoß die Dokumentationsreihe "Geschichte Mitteldeutschlands". Er ist Schauspieler, Moderator, Rundfunk- und Synchronsprecher. Das gesamtdeutsche Publikum kennt den charismatischen Darsteller aus bekannten Serienrollen – ob als Dr. Thomas Straub in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“, Zoodirektor Baumgart in der Familienserie „Tierärztin Dr. Mertens“, Kriminalinspektor Zorn in der ZDF-Krimi-Reihe „Rosa Roth“ oder beim „Polizeiruf 110“
In einer musikalischen Lesung stellt Gunther Schoß Werke von Wilhelm Busch vor, begleitet wird er dabei von Frank Fröhlich an der Gitarre.

Doppelter Kreuzgang
31,– € | 25,– € | 19,– €


Karten bestellen

Beethoven um sechs

Samstag, 22. Oktober 2016, 18:00 Uhr
Abegg-Trio: Ulrich Beetz, Violine;
Birgit Erichson, Violoncello;
Gerrit Zitterbart, Hammerflügel

Ludwig van Beethoven: Klaviertrios Es-Dur op. 1,1; G-Dur op. 1,2; c-Moll op. 1,3

Das Abegg-Trio war in den vergangenen Jahren häufig in Walkenried zu Gast. „Im Jahr 2016 wird unser Abegg Trio seinen 40. Geburtstag in der Gründungsbesetzung feiern. Dies möchten wir mit Zyklen der großen Beethoven-Trios feiern und gleichzeitig unseren Abschied von der Bühne damit verbinden.“ Mit ihrem Beethoven-Abend beenden die Musiker ihre langjährig erfolgreiche Konzerttätigkeit in Walkenried

Freie Platzwahl.

Kapitelsaal
25,– €


Karten bestellen

Alle Jahre wieder...

Sonntag, 27. November 2016, 16:00 Uhr
Ein Weihnachtsmärchen für Kinder ab 4 Jahren
Figurentheater GINGGANZ

Was geschah wirklich am Heiligen Abend? Die Engel Angela und Michael waren dabei und erzählen so lebhaft von der sagenumwobenen Nacht, als sie die Hirten auf den Feldern informierten, den heiligen drei Königen den Weg wiesen und nicht zuletzt eine Unterkunft für Maria und Josef organisierten.

Das Theaterstück dauert ca. 45 Minuten.

Erwachsene zahlen 14,- € Eintritt,
Kinder bis 12 Jahren zahlen 8,- €.

- freie Platzwahl, die ersten Reihen sind für Kinder reserviert


Bitte beachten Sie, dass keine weitere Ermäßigung auf die Karten möglich ist.

Kapitelsaal
14,– € | 8,– €


Karten bestellen

Sächsische Bläserweihnacht

Samstag, 3. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Blechbläserensemble Ludwig Güttler

Das Blechbläserensemble Ludwig Güttler gründete sich 1978 aus Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie, des Gewandhausorchesters Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Passend zur Adventszeit erklingt weihnachtliche Musik für Blechbläser.

Die Weihnachtskonzerte in der Dresdner Frauenkirche werden regelmäßig im Fernsehen übertragen. Sie waren schon häufiger in Walkenried, dieses Jahr sind sie erstmals im Kreuzgang zu hören. Ludwig Güttler ist untrennbar mit der Frauenkirche verbunden, für deren Wiederaufbau er sich stark engagiert hat. Er ist eifriger Sammler in Archiven und entdeckt immer wieder alte Werke neu für sein Ensemble.

Doppelter Kreuzgang
39,– € | 29,– €


Karten bestellen

Erzgebirgische Adventsmusik

Samstag, 10. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Erzgebirgsensemble Aue, Leitung: Steffen Kindt

Weihnachten und Erzgebirge, das gehört ganz fest zusammen: Schnitzereien, Pyramiden, Rauchmännchen und Schwippbögen ebenso, wie die Musik zum Advent. Die Männer in den traditionellen Bergmannsuniformen sind weithin aus dem Fernsehen bekannt. Erstmals tritt das Erzgebirgsensemble Aue in Walkenried auf. Die Musiker bringen die typischen Instrumente mit und bieten ein Weihnachtskonzert der besonderen, traditionellen Art für die ganze Familie.


Doppelter Kreuzgang
31,– € | 25,– € | 19,– €


Karten bestellen

Weihnachtslieder im Kreuzgang

Freitag, 23. Dezember 2016, 18:00 Uhr
ensemble amarcord

Traditionell ist das „ensemble amarcord“ – fünf ehemalige Sänger aus dem Thomanerchor – kurz vor dem Weihnachtsfest im Kloster Walkenried zu Gast und gilt bei den Besuchern inzwischen als echter „Dauerbrenner“. Wer sich von den fünf Stimmvirtuosen a cappella
auf das Weihnachtsfest einstimmen lassen möchte, sollte frühzeitig seine Konzertkarte sichern!


Doppelter Kreuzgang
39,– € | 29,– € | 19,– €


Karten bestellen

Konzert zwischen den Jahren

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Salonorchester Cappuchino

Mühelos schaffen sie, die sensiblen Zwischentönen der klassischen Tanzmusik mit swingenden Rhythmen zu verbinden. Immer stehen dabei ein hoher musikalischer Anspruch, Spaß und offener Austausch zwischen Hörern und Musikern im Mittelpunkt. Die Mitglieder des Salonorchesters Cappuccino gehören größtenteils renommierten Orchestern wie z. B. der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Staatskapelle Halle an und sind als Professoren an den Musikhochschulen von Köln, Bremen und Leipzig tätig.

Doppelter Kreuzgang
39,– € | 29,– € | 19,– €


Karten bestellen


EINTRITTSKARTEN

Kartenbestellungen von dieser Homepage unter Verwendung des bereitgestellten Online-Formulars werden von unserem Organisationsbüro entgegengenommen und sind schriftlichen und telefonischen Bestellungen gleichwertig.
Ermäßigungen können nur bei telefonischer oder schriftlicher Bestellung gewährt werden.
Bei Ihrer Online-Bestellung werden die Plätze bestmöglich entsprechend des Bestell-Einganges ausgewählt.
Pro Bestellung wird für Bearbeitung eine Gebühr von 2,- € berechnet.
Sie erhalten Ihre Bestätigung per Mail an die von Ihnen angegebene Mailadresse und zahlen bitte innerhalb von 10 Tagen per Überweisung (Vorkasse). Sollten Sie keine Bestätigungsmail erhalten, schauen Sie bitte erst in Ihren Spam-Ordner, bevor Sie uns kontaktieren.
Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen die Karten mit beigefügter Rechnung zu.

Ermäßigungen
5 € auf den Kartenpreis für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, Schüler, Studenten bis zum vollendeten 25. Lebensjahr gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Einlass-Kontrolle bei den Veranstaltungen. Ausgenommen ist die Veranstaltung am 27.11.2016.

Reservierungen
Reservierungen für die Abendkasse sind 7 Tage vor dem jeweiligen Konzerttermin möglich.

Telefonisch bestellte und nicht abgeholte Karten müssen wir dem Besteller berechnen.

Restkartenverkauf
Die Konzertkasse im Kloster öffnet jeweils 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Restkarten an der Abendkasse werden mit Zuschlag berechnet.

Kartenrückgabe oder –umtausch ist grundsätzlich ausgeschlossen - auch bei Programm- oder Besetzungs-Änderungen, die nicht beabsichtigt sind, aber vorbehalten bleiben.

Ersatz verlorener Karten gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10% des Kartenpreises

Bei den mit * gekennzeichneten Konzerten im Kreuzgarten (Freilichtkonzerte im Innenhof) gilt Kat. A auf nummerierten Sitzplätzen im Mittelbereich der ansteigenden Tribüne, für Kat. B besteht freie Platzwahl auf den restlichen unnummerierten seitlichen Sitzplätzen. Finden die Konzerte witterungsbedingt in den Kreuzgängen statt, haben Karten der Kat. A Gültigkeit in den vorderen und mittleren nummerierten Sitzreihen, für Kat. B besteht freie Platzwahl im hinteren Bereich des Doppelten Kreuzganges und seitlich zur Bühne im Ostkreuzgang.



VORVERKAUF

Zentrales Kartentelefon: 0 55 21 - 56 10

Vorkasse bei online-Bestellung.
Versand per Post mit Rechnung.
Gerne werden Ihnen auch Gutscheine ausgestellt.

Konzertdurchführung i. A. des Veranstalters:
Image Concert GmbH
Hüttuferstraße 4
37412 Herzberg am Harz;
Telefon: 0049 - (0)55 21 - 56 10
Fax 0049 - (0)55 21 - 7 29 72
kreuzgangkonzerte@image-concert.de

Wir empfehlen Ihnen, sich gute Plätze im Vorverkauf zu sichern, oftmals sind Konzerte zeitig ausverkauft!

HINWEISE

Der doppelte Kreuzgang ist beheizbar, es empfiehlt sich aber grundsätzlich wärmende Kleidung im Kloster.

Bitte beachten Sie: Im Kloster stehen leider keine behindertengerechten Toiletten zur Verfügung. Die Toiletten befinden sich im 1. Stock, und es ist kein Fahrstuhl vorhanden.

Einlass: ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn, nach Konzertbeginn erst zu einer vorgesehenen Pause.

Foto-, Ton- und Videoaufnahmen während der Konzerte sind untersagt, bei Verstößen Herausgabe der Ton- oder Bildträger.

Zimmernachweis:
Tourist-Information Samtgemeinde Walkenried

Kostenlose Servicenummer Inland: 0 800 5887894
Internet: www.walkenried.de
Adresse: Am Kurpark 4
37449 Zorge