Programm

Klasse! Klassik! 

Staatsorchester Braunschweig 

Restkarten zu € 20 und € 30 sind am Konzerttag ab 17.15 Uhr an der Abendkasse im Kloster erhältlich. Alle Plätze sind nummeriert.

Salomo Schweizer, Oboe
Staatsorchester Braunschweig
Leitung: Gerd Schaller

Haydn: Sinfonie Nr. 6 D-Dur „Le Matin“
Mozart: Oboenkonzert C-Dur KV 314
Haydn: Sinfonie Nr. 8 G-Dur „Le Soir“

Das Staatsorchester Braunschweig gehört zu den ältesten Kulturorchestern der Welt. Hervorgegangen ist es aus der 1587 gegründeten Hofkapelle des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel. Seine Entwicklung zu einem modernen Opern- und Sinfonieorchester ist verbunden mit Namen wie Spohr, Mendelssohn Bartholdy oder Strauss.

Neben beliebten Konzerten im Braunschweiger Land ist der Kalngkörper bei zahlreichen Musikfestivals gern gesehener Gast.

Ort: Doppelter Kreuzgang

Kategorie: Kreuzgangkonzerte

Start

Aktuelles
A- A+
 
DE EN NL