Nacht der Offenen Pforte am 31. März 2024

Jedes Jahr an Ostersonntag findet im Kloster Walkenried die "Nacht der Offenen Pforte" statt - ein unvergessliches Erlebnis!
Das Tor steht auf – das Herz noch mehr: Treten Sie ein ins Mittelalter und genießen Sie eine Nacht lang Klosterkultur, Musik und vieles mehr im Schein hunderter Kerzen. Tickets sind ab dem 1. März im Vorverkauf erhältlich.

Die „Nacht der Offenen Pforte“ am Ostersonntag, dem 31. März, ist ein idealer Ausflugstipp, um im Kloster Walkenried mit Familie und Freunden in die faszinierende Welt des Mittelalters einzutauchen.

Lauschen Sie im Schein hunderter Kerzen gregorianischen Wandelgesängen, virtuoser Harfen-Musik oder Lesungen aus berühmten mittelalterlichen Handschriften. Besuchen Sie die Schreibwerkstatt der Mönche oder lassen Sie sich in die Geheimnisse mittelalterlicher Handwerkskunst einführen. Im Welterbe-Infozentrum direkt gegenüber vom Kloster erwartet Sie eine spannende interaktive Ausstellung und Live-Jazz Musik, die zum Verweilen einlädt.

Der Einlass beginnt am 31. März um 19 Uhr. Von 19.30 bis ca. 23.30 Uhr wird ein stimmungsvolles Programm geboten.

Tickets kosten 6 Euro (für Kinder bis 16 Jahren ist der Eintritt frei) und sind sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse erhältlich.

Vorverkaufsstellen sind neben der Museumskasse des ZisterzienserMuseums Kloster Walkenried die Tourist-Informationen in Bad Lauterberg, Bad Sachsa und Goslar.

A- A+
 
DE EN